DCS15 :: Digitale Sprechstelle
DCS2 :: Digitale Sprechstelle
DKM18 :: Tastenmodul

Bis zu 4 digitale Sprechstellen können an ein DOM in sternförmiger Topologie angeschlossen werden. Ein VARIODYN® D1-System kann gleichzeitig bis zu 250 dieser Interface-Module verwalten, somit ergibt sich eine mögliche Gesamtzahl von 1000 in einem System.

Natürlich kann jede digitale Sprechstelle im System gleichzeitig unterschiedliche Sprachdurchschaltungen und Steuersignale erzeugen und auch empfangen. Eine digitale Sprechstelle kann bis zu 300 Meter vom DOM abgesetzt sein.

Jede digitale Sprechstelle kann mit bis zu 6 digitalen Tastenmodulen erweitert werden, wodurch sich die Gesamtzahl verfügbarer Tasten und LEDs auf 120+120 steigern lässt. Die Funktion des Mikrofons in der digitalen Sprechstelle wird permanent akustisch überwacht. Sie stellt weiterhin einen externen Audioeingang und -ausgang zur Verfügung, die zum Anschluss von CD-Spielern, Bandgeräten usw. verwendet werden können. Ein 3m langes CAT5-Kabel zum Anschluß der digitalen Sprechstelle an eine Wandanschlußdose liegt bei.

Ausstattungsmerkmale

  • 12 (DCS15) bzw. 1 (DCS2) frei konfigurierbare und beschriftbare Taste(n)
  • Kabelsparender Anschluß mittels Durchschleifen der Tastenmodule
  • Kostensparende CAT5-Verkabelung
  • Audio-Übertragung im digitalen AES/EBU-Format
  • Elektret-Schwanenhalsmikrofon mit Nierencharakteristik
  • Permanente Überwachung der akustischen Funktion des Mikrofons und der Leitung zum DOM
  • Breitband-Lautsprecher zur Mikrofonüberwachung, dem Abhören von Meldungen und für Interkom-Betrieb
  • AD/DA-Wandler 24 Bit
  • Abtastrate 48kHz
  • Signalbegrenzer
  • Zusätzlicher Audioeingang
  • Zusätzlicher Audioausgang
  • Konform zu IEC 60849 / VDE 0828 / BS 7443

Optionen

  • Die digitale Sprechstelle und das digitale Tastenmodul können in die Oberfläche eines Tisches eingelassen werden, wofür ein Tischeinbausatz pro Einheit nötig ist.
  • Eine transparente Tastenabdeckklappe ist erhältlich, um vor unbeabsichtigtem Tastendruck zu schützen: Geschützte Tasten können nur gedrückt werden, wenn die Abdeckklappe gehoben wird. Jeweils 3 horizontal angeordnete Tasten werden durch eine solche Tastenabdeckklappe geschützt.

Anschlußmöglichkeiten

  • Digitales Output Modul DOM4-8 oder DOM4-24

Sowohl alle Audiosignale als auch alle Steuersignale (Zustand der Tasten und LEDs) werden digital zum DOM4-8 oder DOM4-24 übertragen.

Anbindung Sprechstellen