UIM :: Universelles Interface-Modul

Das Universelle Interface-Modul UIM dient dem Anschluß verschiedener Geräte an das VARIODYN® D1-System:

  • Analoge Audiogerät wie z.B. CD-Spieler, Tonbandgeräte
  • Analoge Sprechstellen
  • Steuergeräten wie z.B. Gefahrenmeldesysteme
  • Gesteuerte Geräte wie z.B. Blitzlampen oder Sirenen

Ein UIM wird an die VARIODYN® D1-Module DOM4-8 oder DOM4-24 angeschlossen.

Funktionsbeschreibung

Das Universelle Interface-Modul UIM wandelt bis zu 2 analoge in digitale Audiosignale um, sowie umgekehrt bis zu 2 digitale Audiosignale in analoge.

Weiterhin stellt das UIM 48 Kontakte zur Verfügung, die in beliebiger Teilung mittels Software-Konfiguration entweder als Eingangskontakte oder Ausgangskontakte festgelegt werden können.

Anschlüsse

  • 2 analoge Audioeingänge (symmetrisch auf XLR und asymmetrisch auf RCA)
  • 2 analoge Audioausgänge (symmetrisch auf XLR und asymmetrisch auf RCA)
  • Bis zu 48 potentialbezogene Eingangskontakte
  • Bis zu 48 potentialbezogene Ausgangskontakte
  • 1 DAL (Digital Audio Link) zu DOM4-8 oder DOM 4-24

Anzeigen

  • 1 grüne Betriebsanzeige-LED
  • 1 gelbe Fehleranzeige-LED
  • 4 grüne Audiosignal-LEDs, deren Helligkeit proportional zum Signalpegel ist. Dies ermöglicht eine Kontrolle der Audiosignale.

Gehäuse

19 Zoll, 1 Höheneinheit

UIM Frontansicht
UIM Frontansicht

UIM Rückansicht
UIM Rückansicht

  • UIM

Unterlagen

  • Anbindung UIM
  • Anbindung UIM