MSU :: Netzschaltfeld

Das Netzschaltfeld MSU dient zur einphasigen und dreiphasigen Wechselstromverteilung und Absicherung aller D1-Komponenten. Daneben bietet es Stecker zum Anschluss eines Laptops für Wartungszwecke.

Funktionsbeschreibung

Das Netzschaltfeld wird primärseitig mit 230V~ einphasig oder dreiphasig versorgt. Jede der bis zu drei Phasen ist mit einem Überstromschalter (Nennwert: 18A) abgesichert. Der Überstromschalter löst automatisch bei Überstrom aus, kann jedoch auch zum manuellen Schalten der Stromversorgung der im Stromweg dahinter befindlichen Geräte verwendet werden. Stromfluss wird durch grüne Kontrollampen angezeigt. Die Schalterstellung kann über Hilfskontakte ausgewertet werden.

Eine frontseitige 230V-Kaltgerätebuchse und eine RJ45-Buchse sind für den Anschluss eines Laptops vorhanden, der über diese Buchsen für Wartungszwecke mit dem System verbunden werden kann.

Ausstattungsmerkmale

  • 3 Überstromschalter
  • Je Überstromschalter ein Umschaltkontakt (Ruhe, Arbeit, Wurzel)
  • 230V-Kaltgerätebuchse (geschaltet)
  • RJ45-Buchse für Ethernet-Anschluss eines Laptops

Gehäuse

19 Zoll, 1 Höheneinheit

MSU Frontansicht
MSU Frontansicht

MSU Rückansicht
MSU Rückansicht

  • MSU

Unterlagen