DCSF12/1 :: Digitale Feuerwehrsprechstelle

Die digitale Feuerwehrsprechstelle DCSF12 und DCSF1 dient zum Wählen von Kreisen und zum Absetzen von Sprachdurchsagen sowie von diversen Gong- bzw. Alarm-Signalen.

Die Sprechstelle wird über ein Standard CAT5 Kabel an einen freien DAL Bus der DOMs angeschlossen. Sowohl alle Audiosignale als auch alle Steuersignale werden digital übertragen, die Sprechstelle mit 24V gespeist.

Ausführungen

  • Digitale Sprechstelle DCSF12 mit 12 frei konfigurierbaren Tasten, 13 LEDs, 1 Handmikrofon mit eingeb. Lautsprecher
  • Digitale Sprechstelle DCSF1 mit einer frei konfigurierbaren Taste, 2 LEDs, 1 Handmikrofon mit eingeb. Lautsprecher

Bis zu 4 digitale Sprechstellen können an ein DOM angeschlossen werden. Natürlich kann jede digitale Sprechstelle im System gleichzeitig unterschiedliche Sprachdurchschaltungen und Steuersignale erzeugen und auch empfangen. Eine digitale Sprechstelle kann bis zu 300m abgesetzt sein (läßt sich auf 2000m bei LWL-Verkabelung erhöhen).

Jede digitale Sprechstelle kann mit bis zu 6 digitalen Tastenmodulen DKM18 erweitert werden, wodurch sich die Gesamtzahl verfügbarer Tasten und LEDs auf 120 steigern läßt.

Die Funktion des Mikrofons in der digitalen Sprechstelle wird permanent akustisch überwacht. Ein 3m langes CAT5-Kabel zum Anschluss der digitalen Sprechstelle an eine Wandanschlussdose liegt bei.

Ausstattungsmerkmale

  • Konform zu IEC 60849 / VDE 0828 / BS 7443
  • Kostensparende CAT5-Verkabelung
  • Audio-Übertragung im digitalen AES/EBU-Format
  • Handmikrofon mit eingebautem Lautsprecher zur akustischen Mikrofonüberwachung, dem Abhören von Meldungen und für Interkom-Betrieb
  • Permanente Überwachung der Leitung zum DOM
  • AD/DA-Wandler: 24 Bit
  • Abtastrate: 48kHz
  • Signalbegrenzer

Optionen

  • Die digitale Feuerwehrsprechstelle ist bereits in einen Einbausatz eingebaut. Für jedes angeschlossene Tastenmodul sind weitere Einbausätze erforderlich.
  • Eine transparente Tastenabdeckklappe ist erhältlich, um vor unbeabsichtigtem Tastendruck zu schützen: Geschützte Tasten können nur gedrückt werden, wenn die Abdeckklappe gehoben wird. Jeweils 3 horizontal angeordnete Tasten einer digitalen Sprechstelle oder eines digitalen Tastenmoduls werden durch eine solche Tastenabdeckklappe geschützt.

Anschlußmöglichkeiten

  • Digitales Output Modul DOM4-8 oder DOM4-24

Sowohl alle Audiosignale als auch alle Steuersignale (Zustand der Tasten und LEDs) werden digital zum DOM4-8 oder DOM4-24 übertragen.

  • Feuerwehr Sprechstelle

Unterlagen