DOM 4-8 :: Digitales Output-Modul
DOM 4-24 :: Digitales Output-Modul

Das DOM ist das zentrale Steuerelement des VARIODYN® D1-Beschallungssystems. Es hat Schnittstellen zu sämtlichen Ein-/Ausgabebaugruppen, verwaltet und überwacht die 100V Lautsprecher-Kreise.

Ein DOM 4-x allein stellt die kleinstmögliche Form einer kompletten Beschallungsanlage dar. Darüber hinaus kann es im Verbund mit anderen DOM 4-x und weiteren Einheiten eines VARIODYN® D1-Systems zusammenwirken und bildet so einen Baustein in einer beliebig komplexen VARIODYN® D1-Anlage.

Funktionsbeschreibung

Die Module DOM 4-8 und DOM 4-24 sind mit vier unabhängigen Audiokanälen ausgestattet, um vier 100V-Verstärkerkanäle anzusteuern. Jeder Audiokanal kann beim DOM 4-8 zwei geschaltete 100V-Lautsprecherkreise (insgesamt also 8 Kreise), beim DOM 4-24 sechs geschaltete Lautsprecherkreise (insgesamt also 24 Kreise) betreiben.

Alle Leistungsverstärker werden permanent überwacht. Im Falle eines Fehlers kann ein sogenannter Havarieverstärker einen fehlerhaften Leistungsverstärker ersetzen. Ebenfalls werden die Lautsprecherleitungen permanent auf Kurzschluß, Erdschluß und Unterbrechung überwacht. Fehlerhafte Lautsprecherkreise werden rückwirkungsfrei abgetrennt. Optional ist auch eine Einzelüberwachung der angeschlossenen Lautsprecher verfügbar (erfordert zusätzliche Hardware).

Mit der eingebauten automatischen Lautstärkeregelung (ALR) kann die Wiedergabe der Lautstärke kontinuierlich in Echtzeit für jeden Audiokanal gesondert der Umgebungslautstärke angepasst werden. Hierzu können bis zu 4 Sensormikrofone angeschlossen werden.

Ein DOM 4-x enthält 260 Sekunden an Audiospeicher, die für Alarmierungstexte und -signale (Fluchtalarm, Entwarnsignal) genützt werden können.

Die Lautstärke jeder Quelle und jedes Verstärkerkanals kann geregelt werden. Filter wie z.B. parametrischer Equalizer, Hoch- und Tiefpass, sowie Delays sind ebenfalls verfügbar.

Alle Fehler werden innerhalb von wenigen Sekunden erkannt, angezeigt und protokolliert.

Anschlüsse

  • 4 DAL (Digital Audio Link) Anschlüsse
  • 4 Ethernet-Anschlüsse 100Mbit/s mit Switch-Funktion
  • 4 Eingänge für ALR-Sensor-Mikrofone
  • 2 kombinierte NF-/Steuerausgänge für Leistungsverstärker
  • 4 100V Eingänge
  • 4 100V Havarieeingänge
  • 4 100V Kreise mit je 6 Kreisrelais (DOM4-24) bzw. 2 Kreisrelais (DOM4-8)
  • 8 potentialfreie Steuerkontakte
  • 1 I2C-Bus
  • 24V DC Notstromeingang
  • 1 Netzanschluß 230V AC

Anzeigen

  • 4 LEDs für Betrieb, Fehler, Notstrombetrieb, Netzwerkbetrieb
  • 8 LEDs zur Signalisierung des Zustands der Steuerkontakte
  • 4 LEDs zur Rückmeldung des Zustands des angeschlossenen Leistungsverstärkers (je eine pro Verstärkerkanal)
  • Je eine Fehler- und eine Kreisrelais-Anzeige pro Lautsprecherkreis, d.h. je 8 beim DOM 4-8, je 24 beim DOM 4-24.
  • 4 LEDs für den Zustand der DAL-Anschlüsse
  • 4 LEDs für die Anzeige des DAL-Abhörsignals

Sonstiges

  • 1 Taste zum sequentiellen Abhören lokaler Audiokanäle
  • 1 Abhör-Lautsprecher

Gehäuse

19 Zoll, 1 Höheneinheit

DOM 4-8 Frontansicht
DOM 4-8 Frontansicht

DOM 4-24 Frontansicht
DOM 4-24 Frontansicht

DOM4-24 Rückansicht
DOM4-24 Rückansicht

  • DOM

Unterlagen

  • Typische Verschaltung eines DOM 4-8
  • Typische Verschaltung eines DOM 4-8